Header image  
Echoes of Swing  
 
 

It don't mean a thing...
...if it ain't got that Swing, meinte Duke Ellington 1931. Dem schlossen sich im Jahre 99 nach Django drei Musiker an, die seit Jahrzehnten in der südwestdeutschen Jazz- und Rockszene aktiv sind. Bei Artillerie Lourde eingebracht haben sie die Erfahrung von unzähligen Auftritten im In- und Ausland (u.a. auch in der Heimat des Swing, den USA), vor allem aber die Freude an einer speziellen Spielart des Jazz – dem Gypsy Swing.

Artillerie Lourde
ist der Name einer Django-Reinhardt-Komposition. Reinhardt schrieb das Stück, um seine Freude über die Befreiung von Paris durch die Alliierten im Jahre 1944 auszudrücken.

 

Marktplatz Waldkirch bei "WeinKultur" am 4.6.2011: "Dinette"

Weitere YouTube-Videos: BellevilleHarry Lime ThemeBrazil/September SongMr Sandman/Les Yeux Noirs


Die Musiker